Das Südufer

Als eine riesige Halbinsel ragt das Südufer in den Comersee und teilt ihn in die zwei Arme auf:

BellagioBellagio

An der nördlichen Spitze liegt die "Perle des Lario", der Ort Bellagio. Auf dem Weg von Lecco zur Spitze der Halbinsel führt die Küstenstraße entlang des Sees durch mehrere Ortschaften. Erwähnenswert sind besonders die Orte: Onno, Vassena und Limonta, die zur Gemeinde "Oliveto Lario" gehören.

Ebenfalls sehr reizvoll ist die kurvenreiche Strecke von Como nach Bellagio, die teilweise hoch oberhalb des Sees durch die vom Tourismus gänzlich unberührten Orte: Torno, Nesso und Lezzano führt. Genießen sie den Blick auf das gegenüberliegende Westufer.

Ich werde Ihnen in den Beschreibungen der einzelnen Ortschaften mit ihren Sehenswürdigkeiten ein Bild des etwas vernachlässigten Teil des Comersees eröffnen. Die Ausnahme bildet Bellagio, ein sehr gerne von Touristen besuchter Ort, der leicht mit dem Schiff bzw. mit der Autofähre von Menaggio oder auch aus Varenna erreicht werden kann.

home | AGB | Datenschutz | Kontakt